März 2018

Exporte nach Schweden stark gewachsen

SÜDTIROL Die Warenexporte der Südtiroler Unternehmen nach Schweden (+70,7%) und in die Niederlande (+48 %) haben im Vergleich zum selben Quartal des Vorjahres im Jahr 2017 stark zugenommen. Zudem konnten bedeutende Anstiege auch ins Vereinigte Königreich (+19,7% ) sowie nach Deutschland (+12,6 %) und Österreich (+17,6 %) verzeichnet werden. Eine Abnahme der ausgeführten Waren wurde hingegen nach Frankreich (-8,6%) und in die Schweiz (-5,7%) registriert. Diese Daten gehen aus dem vor kurzem veröffentlichten WIFO-Monatsreport hervor.

Einkommen: Südtirol gehört zu den Spitzenreitern

BOZEN Südtirol gehört zu den Spitzenreitern was das Durchschnittseinkommen betrifft. Dies ergibt sich aus einem Bericht des italienischen Ministeriums für Wirtschaft und Finanzen. Analysiert wurden die Daten der Einkommenssteuererklärungen, welche im Jahr 2017 abgegeben wurden. Demnach ist das durchschnittliche Gesamtgehalt in der Provinz Bozen höher als im restlichen Italien. Südtirol positioniert sich nämlich auf dem zweiten Platz (23.450 euro) nach der Region Lombardei (24.750 euro).

Faire Ostern

BRIXEN Laut Dachverband der Europäischen Süßwarenhersteller Caobisco verarbeiten in Europa mehr als 12.000 Betriebe das Pulver der Kakaobohne. Jeder Südtiroler konsumiert davon zwischen vier und zwölf Kilogramm im Jahr in Form von Tafelschokolade, Glasur, Creme oder Pulver. Die 14 Millionen Menschen in Äquatornähe, die vom Kakaoanbau leben, bekommen allerdings nur die Krumen des weltweiten Schokokuchens ab.

Tanja Weiss gewinnt den Tipworld-Kochwettbewerb

BRUNECK Tanja Weiss, eine 16-jährige Schülerin der Hotelfachschule Savoy Meran hat den kulinarischen Wettbewerb zur Messe Tipworld 2018 gewonnen. Überzeugt hat die vierköpfige Jury, bestehend aus dem Direktor der Messe Bozen Thomas Mur, dem Food-Blogger Angelo Carillo, dem Weinpublizisten und dem Sommelier Herbert Taschler sowie dem Küchenmeister Andreas Köhne letztendlich das Puschtra Gereaschtl der jungen Schülerin.

Export: Brasilien im Aufwind, Vereinigtes Königreich am Wendepunkt

BOZEN Südtirols Exportwirtschaft wächst und wächst: 2017 registrierte sie Zuwächse von 8 Prozent, es wurden Waren im Wert von 4,791 Milliarden Euro ausgeführt. Doch welche Auswirkungen haben die jüngsten Äußerungen Trumps? Und welche Folgen hat der Brexit? Im Rahmen der „Export Days“ von IDM Südtirol geben derzeit 16 Experten in Einzelgesprächen zu über 30 internationalen Märkten Auskunft.

Unternehmerverband: Albert Obrist zum Präsidenten der Sektion Anlagenbau gewählt

SÜDTIROL Albert Obrist, Gründer und Inhaber der Obrist GmbH aus Feldthurns, ist neuer Präsident der Sektion Anlagenbau im Unternehmerverband Südtirol. Er wurde vergangene Woche von der Vollversammlung der Sektion gewählt. Der Sektion gehören 17 Betriebe, die insgesamt 900 Mitarbeiter beschäftigen, an. Im Direktivrat der Sektion sind zudem Vize-Präsident Martin Atzwanger (Atzwanger AG), Robert Pohlin (Elpo GmbH) und Mario Mazzone (Technokalor Industriale GmbH) vertreten.

NOI Techpark: Labors des Versuchszentrums Laimburg vorgestellt

BOZEN Das Versuchszentrum Laimburg begleitet nicht nur den Anbau landwirtschaftlicher Produkte mit Forschung und Versuchstätigkeit, sondern auch deren Weiterverarbeitung zu Produkten von hoher Qualität. Im NOI Techpark koordiniert das Versuchszentrum Laimburg in Zusammenarbeit mit der Freien Universität Bozen das Technologiefeld Lebensmittelwissenschaften (Food Technology). Vor kurzem hat das Versuchszentrum die im Lebensmittelsektor tätigen Labors vorgestellt.