Latest

Cyber-Security: Unternehmen brauchen einen Notfallplan

Peter Schartner hat an der Technischen Universität Graz Telematik studiert. Seit 1997 ist er an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt tätig und seit 2012 hat er die Habilitation im Fach „Angewandte Informatik und Systemsicherheit“. Im Interview informiert Schartner darüber, welche Auswirkungen Cyber-Angriffe für Unternehmen haben können und wie sie sich davor schützen können.

Wie ist der derzeitige Stand der Dinge? Haben die Cyber-Attacken in den letzten Jahren zugenommen?

Einsatz der Technologien am Arbeitsplatz: Strategischer Plan gefordert

Seit einem Jahr ist Marco Montali außerordentlicher Professor an der Freien Universität in Bozen. Der Südtiroler hat Informatik an der Universität in Bologna studiert. Nach einigen Jahren Forschungstätigkeit und einem Post-Doktorat ist er nach Bozen zurückgekehrt, wo er in einer Gruppe an der Uni Bozen Forschung zur künstlichen Intelligenz betrieben hat.

Apfelabfälle werden zur Ressource der Lebensmittelindustrie

BOZEN Lebensmittelunternehmen können schon bald anstelle synthetischer Stoffe günstige natürliche Inhaltsstoffe verwenden – dank der Rückgewinnung von als Abfall geltenden Materialien wie Apfelschalen, -gehäusen, -samen und -mark. Dies ist das Forschungsergebnis von Prof. Matteo Scampicchio, Dr. Giovanna Ferrentino und ihrem Team an der Fakultät für Naturwissenschaften und Technik, deren neue Labors im NOI Techpark angesiedelt sind.

Kreativwettbewerb für Studierende an der Universität Bozen

BOZEN Bis zum 6. Juni können Studierende aller Fakultäten der Universität Bozen an einem Kreativwettbewerb teilnehmen. Das Ziel der Initiative besteht darin, ein Logo, einen Slogan, eine Landing Page, ein Werbeplakat sowie einen Namen für das jetzige Jugendlabor der Sparkasse Bozen zu entwickeln.

Die Entwürfe werden von einer Jury beurteilt. Nur Gruppen von 3 bis 6 Studenten dürfen ihre Ideen einreichen; den Siegern des Wettbewerbs winkt ein Preisgeld von 1.500 Euro sowie die Möglichkeit, kostenlos an einem der Workshops des Open Space des Labors teilzunehmen.

Was man über die neue Datenschutz-Grundverordnung wissen sollte

SÜDTIROL Die „Datenschutz-Grundverordnung“ - DSGVO (2016/679) ist eine Verordnung der EU zum Datenschutz und gilt ab dem 25. Mai in allen Mitgliedsstaaten. Damit wurden erstmals in einem einheitlichen Gesetz für alle Staaten der EU verpflichtende Regeln zum Datenschutz getroffen. Die Verbraucherzentrale Südtirol hat die wichtigsten Grundsätze des europäischen Datenschutzes und wesentliche Neuerungen, die Verbraucher und Unternehmen betreffen, zusammengetragen.

VEIL Energy: Strom durch Wärme

BOZEN Im Jahr 2013 gründeten Marianna Benetti und Klaus Kress das Unternehmen VEIL Energy. Ihre Produkte stützen sich auf dem Seebeck-Effekt, welcher im 19. Jahrhundert vom Physiker Thomas Seebeck entdeckt wurde. Der Seebeck-Effekt beschreibt, wie bei einem Temperaturunterschied zwischen zwei Metallen oder Halbleitern elektrische Energie erzeugt wird.