Naturereignisse: Wer haftet bei Schäden am Mietwagen?

Naturereignisse: Wer haftet bei Schäden am Mietwagen?

Mi, 23/05/2018 - 10:12

Ein Überblick des Europäischen Verbraucherzentrums (EVZ).

BOZEN Wer muss für Schäden am Mietwagen, welche durch Naturereignisse wie Hagel, Vulkanausbrüche und heftige Regenfälle verursacht wurden, geradestehen?

Nach dem Europäischen Verbraucherzentrum (EVZ) haftet normalerweisese der Verbraucher für alle Schäden am Wagen, die durch Naturereignisse entstanden sind. In den allgemeinen Vertragsbedingungen, welche von den Verbrauchern bei der Übergabe des Autos unterschrieben werden, wird spezifiziert, dass alle durch Naturereignisse entstandenen Schäden vom Verbraucher ersetzt werden müssen, außer dieser hat eine entsprechende Zusatzversicherung abgeschlossen. Allerdings umfassen nicht alle Zusatzversicherungen durch Naturereignisse verursachte Schäden.

Das EVZ rät den Verbrauchern, bevor sie ein Auto mieten, die Wettervorhersagen oder andere vom zuständigen Zivilschutz veröffentlichte Hinweise zu kontrollieren sowie die vom Mietwagenunternehmen angebotenen Zusatzversicherungen zu überprüfen. Wichtig ist auch zu kontrollieren, welche Schäden von der Polizze gedeckt sind, mit besonderem Augenmerk auf jene Schäden, welche von Naturereignissen verursacht werden. Zu diesem Zweck reicht es, dem Mietwagenunternehmen eine Anfrage per E-Mail zu schicken.

Credits
Pixabay