Der Ritt von dm in der Südtiroler Prärie

Der Ritt von dm in der Südtiroler Prärie

Do, 08/11/2018 - 13:19
Posted in:

Das dritte Geschäft der Drogerie-Markt-Kette wurde heute in Latsch eröffnet. Die strategische Fortführung der Deutscher Firma in Südtirol nähert sich zum Ziel der 10 Filialen.

Die Eröffnung der neue dm-Filiale in Latsch zählt als die dritte in Südtirol - und die 14. in Italien. Der neue Drugstore wird über 8 Mitarbeiter verfügen, und wird auch Sonntags (am Morgen) geöffnet bleiben. Als der Geschäftsführer Hubert Krabichler mitgeteilt hatte, werden es insgesamt zehn Filialen in Südtirol entstehen und 70 bis 100 neue Arbeitsplätze geschaffen. „Ich freue mich über diese neue Eröffnung in Südtirol. Die Region ist sehr wichtig für dm und unsere KundInnen, die uns immer herzlich willkommen heißen, liegen uns sehr am Herzen“, so Benjamin Schneider, Bereichsleiter für Marketing & Einkauf von dm drogerie markt in Italien. „Südtirol ist überhaupt eine Grundetappe in unserem Expansionsplan in Italien. Unser Ziel für das Jahr 2019 ist 20 bis 30 neue Filialen in Italien zu eröffnen”.

Nach einer ersten Siedlung in Norditalien, die bis 2005 dauerte, konzentrierte sich dm drogerie markt 2017 wieder auf den Norden der Halbinsel und eröffnete eine neue Filiale in Mailand. In rascher Folge wurden im Nordosten mehrere Geschäfte eröffnet, darunter auch das in Rovereto, das seit Ende August dieses Jahres für die Öffentlichkeit zugänglich ist. „Durch die Reformen der italienischen Regierung in den letzten Jahren wurden neue Rahmenbedingungen geschaffen, die Investitionen möglich machen. Wir freuen uns über diese Entwicklung“, schildert Krabichler. Der Geschäftsleiter plant jährlich 18 Millionen Euro in den italienischen Markt zu investieren.

Credits
dm