Unternehmen

VEIL Energy: Strom durch Wärme

BOZEN Im Jahr 2013 gründeten Marianna Benetti und Klaus Kress das Unternehmen VEIL Energy. Ihre Produkte stützen sich auf dem Seebeck-Effekt, welcher im 19. Jahrhundert vom Physiker Thomas Seebeck entdeckt wurde. Der Seebeck-Effekt beschreibt, wie bei einem Temperaturunterschied zwischen zwei Metallen oder Halbleitern elektrische Energie erzeugt wird.

Firmengebäude in Meran: Alperia schreibt Wettbewerb aus

MERAN Das neue Alperia-Gebäude, in dem rund 300 Mitarbeiter Platz finden sollen, wird in Untermais am Rennstallweg, gegenüber des Bahnhofgeländes entstehen. Neben Arbeitsplätzen werden dort auch technische Bereiche und Labors untergebracht. Für den Neubau des Firmengebäudes in Meran schreibt Alperia einen offenen zweistufigen Planungswettbewerb aus, den das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Inarcassa ausgearbeitet hat.

Fünf Schritte zur Umsetzung der EU-Datenschutzverordnung

BOZEN Wie sollen KMUs bei der Umsetzung der europäischen Privacy-Verordnung vorgehen, die am 25. Mai in Kraft tritt? Stefano Pavani, Verantwortlicher für den Datenschutz bei der CNA Reggio Emilia, hat gestern Abend (10. Mai) im Laufe einer Informationsveranstaltung, die von der CNA-SHV Bozen organisiert wurde, über die EU-Datenschutzverordnung informiert und fünf Schritte aufgezeigt, wie die Privacy-Verordnung umgesetzt werden kann:

1) Analyse der Datenverarbeitung im Betrieb

2) Aktualisierung der Formulare

Von Bozen nach Korea: Die Idee von zwei Südtirolern überzeugt Samsung

BOZEN Wie gelingt es, den Koloss Samsung als Partner zu gewinnen? Mit ihrer Idee haben es die beiden Bozner Patrizio Scarpi und Ralf Togn geschafft. Sie haben das multinationale Unternehmen mit T-Ordino überzeugt. „Es handelt sich um ein System, das sich aus einer Software und einer App zusammensetzt. Unser Produkt kann in Hotels, Restaurants, Bars oder Eisdielen genutzt werden“, erklären die beiden langjährigen Freunde und Unternehmer.

Fercam eröffnet neue Filiale in Berlin

BOZEN Das Unternehmen Fercam baut seine Präsenz in Deutschland weiter aus. Mit der Eröffnung einer neuen Filiale in Berlin steigt die Anzahl der Geschäftsstellen mit jenen in Hamburg, Köln und München auf vier.

Fercam Berlin wird sich um die Transporte in Deutschland sowie nach Osteuropa und in die Beneluxstaaten kümmern. Im vergangenen Jahr hat das Südtiroler Transportunternehmen einen Umsatz von 757 Millionen Euro erzielt und gibt zirka 5.000 Personen Arbeit.

 

 

Die Personalentwicklung im Fokus

BOZEN Die Südtiroler Wirtschaft hat sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt und wird Prognosen zufolge auch dieses Jahr wachsen. Aufgrund der Vollbeschäftigung fehlt in Südtirol vermehrt qualifiziertes Personal. Um der Herausforderung des Fachkräftemangels entgegenzuwirken, ist es notwendig, dass Unternehmen Maßnahmen zur Personalentwicklung umsetzen und Mitarbeiter fördern. Wichtig ist dabei nicht nur qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen, sondern auch die bestehenden Mitarbeiter im Betrieb zu halten.

GBoard: Handwerksprodukte mit Qualität

SÜDTIROL Der Roller ist nicht nur ein Produkt für Kinder: Auch Erwachsene können ihn benutzen, handelt es sich doch um ein Fortbewegungsmittel, das die Umwelt schützt und ein unterhaltsames und sicheres Fahrerlebnis bietet. GBoard befindet sich im Inkubator von IDM und hat seine Büros im NOI Techpark in Bozen. Das Start-up bringt sowohl elektrische Roller als auch solche mit Benutzung der eigenen Muskelkraft auf den Markt.

Zehn dm-Filialen in Südtirol geplant

LEIFERS Im Dezember wurde in Südtirol das erste dm-Geschäft in Leifers eröffnet. Dabei soll es aber nicht bleiben, denn weitere sind bereits geplant: „Wir sind mit der Filiale in Leifers sehr zufrieden und sind sehr gut angenommen worden. Wir haben gemerkt, dass in der Filiale in Leifers nicht nur Menschen aus Leifers einkaufen, sondern auch aus anderen Teilen Südtirols. Daher wünschen uns die Eröffnung weiterer Filialen in Südtirol“, schildert dm Italien Geschäftsführer Hubert Krabichler.